Jüchen: Vereinsbaum wird auf dem Adenauerplatz errich­tet – Sperrung erforderlich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Auf dem Adenauerplatz wird durch den Heimatverein Hochneukirch ein Vereinsbaum auf­ge­stellt. Die hier­für erfor­der­li­che Baugenehmigung hat der Verein nun erhalten. 

Somit ist sicher­ge­stellt, dass zum 125-​jährigen Bestehen des Vereins die Arbeiten abge­schlos­sen sind.

Hierfür ist es erfor­der­lich, den Adenauerplatz in der Zeit vom 2. bis 24. März teil­weise zu sper­ren. In die­sem Zusammenhang ist auch eine zeit­weise Verlegung der Bushaltestelle erfor­der­lich. Durch ent­spre­chende Aushänge wird hier­auf jeweils recht­zei­tig hingewiesen.

Auf dem vor­de­ren Teil des Marktplatzes, im Bereich des geteer­ten Rondells, an der Seite zur Hochstraße, ist in die­ser Zeit ein Parken nicht möglich.

Der Wochenmarkt fin­det in die­ser Zeit auf der Theodor-​Heuss-​Straße statt. In der Zeit vom 16. März bis zum 18. März ist eine Vollsperrung erforderlich.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)