Dormagen: Alle Bürger sind zur Sportler-​Gala am 09. März eingeladen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – „Eintritt frei“ heißt es bei der Dormagener Sportlerehrung am Montag, 9. März, um 19 Uhr im TSV-​Bayer-​Sportcenter. Alle Bürger sind dann ein­ge­la­den, die erfolg­rei­chen Athletinnen und Athleten ihrer Stadt zu feiern.

So konn­ten im vori­gen Jahr ins­ge­samt 20 Goldmedaillen bei Deutschen Meisterschaften nach Dormagen geholt wer­den. Sieben Siege gab es bei Europameisterschaften und dazu das Mannschaftsgold der Säbelfechter vom TSV Bayer Dormagen bei den Weltmeisterschaften.

Diese Erfolge wol­len die Stadt und der Sport-​Verband Dormagen gemein­sam würdigen.

Die Besucher erwar­tet ein unter­halt­sa­mes Programm mit den Turnern der Gruppe „Show-​Project“, die 2014 im Finale der Fernsehshow „Das Supertalent“ stan­den. Sie zei­gen auf dem Barrolin – einer Mischung aus Trampolin und Barren – ihr Können.

Zu erle­ben gibt es eben­falls eine Indoor-​Flugshow des Stürzelberger Modellbau-​Clubs und eine Präsentation der neuen Sportschule NRW am Norbert-​Gymnasium Knechtsteden und der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule.

Außerdem wir­beln zahl­rei­che Zumba-​Tänzer und die Taekwondo-​Nachwuchstalente des AC Ückerath durch die Halle. In der Pause gibt es die Chance, bei einer Torwurfaktion der TSV-​Handballer gleich fünf Jahreskarten für die Spiele des hei­mi­schen Zweitligisten zu gewinnen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)