Korschenbroich: Brandstifter unterwegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich-​Glehn (ots) – Ein unbe­kann­ter Brandstifter sorgte am Freitagabend (27.02.) in Glehn für einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr.

Gegen 21:00 Uhr wurde mit­ge­teilt, dass auf der Hauptstraße Ecke Daimlerstraße ein Anhänger bren­nen würde. Die Glehner Feuerwehr war zügig vor Ort und stellte fest, dass an ins­ge­samt zwei Stellen Feuer gelegt wurde.

Der Täter hatte offen­sicht­lich ver­sucht, einen Leitpfosten und einen abge­stell­ten Anhänger mit­tels Brandbeschleuniger in Brand zu set­zen. Die Wehr hatte das Feuer, das sich glück­li­cher­weise noch nicht aus­ge­brei­tet hatte, schnell unter Kontrolle; es ent­stand nur sehr gerin­ger Sachschaden.

Die Polizei fragt, wer zur Tatzeit gegen 21:00 Uhr im Bereich der Dieselstraße und Hauptstraße ver­däch­tige Beobachtungen gemacht hat. Hinweise erbit­tet Neusser Polizei unter der Rufnummer 02131/​3000

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)