Kaarst: Schlägerei mit Sicherheitspersonal – Mindestens zwei Personen verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst-​Holzbüttgen – Am Freitagabend, den 27.02.2015 gegen 22:45 Uhr, kam es im Bereich Bruchweg zu einer kör­per­li­chen Auseinandersetzung zwi­schen dem Sicherheitspersonal eines Clubs und abge­wie­se­nen Besuchern.

Nach Zeugenaussagen fand in der nähe­ren Umgebung der Clubs eine Veranstaltung statt. Hier ent­schie­den sich bis zu 40 Personen, für den rest­li­chen Abend, den Veranstaltungsort zu wech­seln. Ziel war die Örtlichkeit des Clubs am Bruchweg.

Nach wei­te­ren Aussagen wurde den zahl­rei­chen Personen der Zutritt ver­wei­gert. Ob es an der hohen Anzahl oder an ande­ren Gründen lag, ist unbe­kannt. Damit wollte sich die Gruppe nicht abfin­den und es kam zu kör­per­li­chen Auseinandersetzungen mit dem Sicherheitspersonal.

In deren Verlauf gab es min­des­tens zwei Verletzte, die in alar­mier­ten Rettungswagen behan­delt wer­den muss­ten. Ebenfalls vor Ort waren Einsatzkräfte der Polizei.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)