Rhein-​Kreis Neuss: „Jugend musi­ziert“ Preisträger geben Konzert im Zonser Kreismuseum

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss/​Dormagen – Insgesamt 31 Schüler der Musikschule Rhein-​Kreis Neuss haben sich im Januar dem stren­gen Urteil der Jury beim Regionalwettbewerb „Jugend musi­ziert“ gestellt. 

Am Freitag, 27. Februar, prä­sen­tie­ren sich die Preisträger noch ein­mal dem Publikum. In der Nordhalle des Kreismuseums an der Schlossstraße in Zons beginnt ihr Konzert um 18 Uhr.

Foto: Rhein-Kreis Neuss
Foto: Rhein-​Kreis Neuss

Solisten und Duos der ver­schie­de­nen Wertungen von den Holz- und Blechblasinstrumenten über Gitarre und Bass bis hin zu den Streichinstrumenten und zum Klavier gestal­ten das Programm.

31 Kinder und Jugendliche der Musikschule Rhein-​Kreis Neuss konn­ten sich nicht nur über ihre guten Bewertungen freuen, 13 haben sogar die nötige Punktzahl erreicht, um sich für die nächste Ebene, den Landeswettbewerb, zu qua­li­fi­zie­ren, der im März in Düsseldorf stattfindet.

Die Besucher erwar­tet ein abwechs­lungs­rei­ches Programm. Der Eintritt ist frei. 

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)