Rezension: Pokémon Spiele und deren Erscheinungsrhythmus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Pokémon Spiele erschei­nen meist in einem bestimm­ten Rhythmus. Dieser Rhythmus besteht dar­aus dass zuerst eine kom­plett neue Edition her­aus­ge­bracht wird, wie zum Beispiel Pokémon Saphir Edition und Pokémon Rubin Edition mit deren Nachfolger Pokémon Smaragd Edition. 

Als nächs­tes wird nor­ma­ler­weise eine Neufassung einer bereits her­aus­ge­brach­ten Edition her­aus­ge­bracht, wie zum Beispiel Pokémon Heart Gold Edition und Pokémon Soul Silver Edition.

Doch diese bei­den Editionen sind fast schon als kom­plett neu zu bezeich­nen, da sie die Hoenn Region, bekannt aus Saphir und Rubin, in einem völ­lig neuen Glanz erschei­nen las­sen. (Da diese Review sowieso schon genug Inhalt haben wird, wird hier nicht das gene­relle Spiele-​Prinzip von Pokémon erklärt.)

Nicht nur dass die kom­plette Region (Die Welt in der das Spiel statt­fin­det) in 3D umge­stal­ten wurde, aber noch dazu kamen viele inter­es­sante und inno­va­tive Neuerungen in die Spiele. Wenn wir alle Neuerungen hier in den Artikel beschrei­ben wür­den, säßen wir hier noch für die nächs­ten fünf Jahre.

Jedoch wer­den wir einige die­ser Neuerungen hier erklä­ren. Zum Beispiel wurde ein neues Item in das Spiel ein­ge­fügt, das ermög­licht mit dem Pokémon Latias oder Latios (wel­ches davon basiert auf der Edition) durch die Luft flie­gen und über ganz Hoenn schnell zu reisen.

Weiterhin mög­lich ist rei­sen mit Latias oder Latios, lan­den auf sonst unzu­gäng­li­che Inseln um soge­nannte „legän­dere Pokémon” aus frü­he­ren Editionen zu fan­gen. Normalerweise, in den ori­gi­na­len Editionen Saphir und Rubin, sind keine Begegnungen möglich.

Eine wei­tere Neuerung ist die Protomorphose. Die Protomorphose ermög­licht den legen­dä­ren Pokémon Kyogre (Alpha Saphir) und Groudon (Omega Rubin) in ihre ursprüng­li­che Form zurück zu keh­ren. Dadurch wer­den sie im Kampf gegen andere Pokémon stär­ker als je zuvor. Das Spiel bie­tet wei­ter­hin mehr Mega-​Entwicklungen als ihre Vorgänger Pokémon X Edition und Pokémon Y Edition.

Wie in jedem Pokémon Spiel ist es das Ziel die Liga abzu­schlie­ßen. Nachdem der Spieler zum Champ wurde, beginnt die Delta Episode. Die Delta Episode ist eine zusätz­li­che Storyline, die das legen­däre Pokémon Rayquaza und noch ein wei­te­res legän­de­res Pokémon und eine neue Insel einführt.

Lars (14)

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)