Neuss: Workshop mit dem Northwest Dance Project

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Für den Workshop des Northwest Dance Project am Dienstag, 24. Februar 2015, 19.15 Uhr, sind noch wenige Plätze frei.

Im Tanzraum Neuss, Further Straße 203, zeigt und trai­niert das junge Modern Dance Ensemble aus Portland im US-​Bundesstaat Oregon die genauen Bewegungs­abläufe einer Schrittfolge aus dem aktu­el­len Repertoire.

Dance Project, Foto: Blaine Truitt Covert
Dance Project, Foto: Blaine Truitt Covert

Schritt für Schritt wird das aus­ge­wählte Segment erar­bei­tet. Dazu ver­ra­ten die Workshop-​Leader Tipps und Tricks, mit denen man sich Schrittfolgen aneig­nen kann. Das Angebot rich­tet sich an Tänzer, Tanzstudenten und fort­ge­schrit­tene Tanzschüler ab 16 Jahren, im Workshop wird eng­lisch gesprochen.

Das Work­shop-​Ticket kos­tet 20 Euro. Ein Kombiticket, mit dem auch der Auftritt des Northwest Dance Project im Rahmen der Inter­nationalen Tanzwochen am Mittwoch, 25. Februar 2015, 20 Uhr, in der Stadthalle Neuss besucht wer­den kann, ist zum Preis von 35 Euro zu haben.

Eine Anmeldung zum Workshop ist per E‑Mail an workshop@tanzwochen.de mög­lich. Weitere Informationen sind unter www​.tanz​wo​chen​.de erhältlich.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)