Rhein-​Kreis Neuss: Informationsseminar zum EU-​Bildungsprogramm „Comenius“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – In Kooperation mit der Europäischen Kommission Deutschland ver­an­stal­tet das Europe Direct Informationszentrum Mittlerer Niederrhein am 24. Februar von 9 bis 16.30 Uhr im Kreishaus Neuss (Oberstraße 91) ein Einführungsseminar zum EU-​Bildungsprogramm „Comenius“.

Die Teilnahme an der Veranstaltung für Lehrkräfte ist kos­ten­los. Anmeldungen nimmt die Leiterin des Europe Direct Informationszentrums, Ruth Harte, unter der Rufnummer 02131/​928‑7600 oder per Mail unter ruth.harte@rhein-kreis-neuss.de entgegen.

Ziel des Comenius-​Programms ist es, inner­halb der Europäischen Union die Zusammenarbeit von Schulen in allen Schulstufen und Schulformen und die Mobilität von Schülern und Lehrern zu fördern.

Welche Maßnahmen unter­stützt wer­den und wie die Antragstellung abläuft, dar­über infor­miert im Kreishaus nach der Begrüßung durch Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke Mercedes Thiel vom Team Europe der Europäischen Kommission Deutschland. 

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)