Dormagen: Feuerteufel unter­wegs – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) – Am 16.02.2015, in der Zeit zwi­schen 01.20 Uhr und 04.00 Uhr, kam es zu einer Brandserie in Dormagen.

Im Bereich der Carl-​Duisburg-​Straße, Röntgenstraße und Ostpreußenallee wur­den ins­ge­samt elf Recyclingcontainer in Brand gesetzt.

In einem Fall sprang das Feuer auf einen davor gepark­ten PKW über und zer­störte die­sen im Motorbereich. Es ent­stand erheb­li­cher Sachschaden.

Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen ver­lie­fen nega­tiv. Die Polizei sucht drin­gend Zeugen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 /​3000.

(7 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)