Grevenbroich: Angetrunken gegen par­ken­den PKW gefahren

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Gustorf (ots) – Offensichtlich war Alkohol ursäch­lich für einen Verkehrsunfall am Donnerstagabend (12.02.). Gegen 18:40 Uhr befuhr eine 43-​jährige Grevenbroicherin mit einem PKW Renault die Erlenstraße. 

Dort wich sie zu spät einem PKW aus, der am Fahrbahnrand abge­stellt war. Sie prallte gegen den Nissan, der wie­derum auf einen VW Polo gescho­ben wurde.

Bei dem Aufprall ver­letz­ten sich die Unfallverursacherin und zwei wei­tere Insassen in ihrem PKW leicht. Die 43-​jährige stand erheb­lich unter Alkoholeinfluss. Sie musste sich einer Blutprobe unter­zie­hen, ihren Führerschein stellte die Polizei sicher.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)