Dormagen: Betrunken mit dem Fahrrad gestürzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen-Horrem (ots) - Am Dienstag (11.02.), gegen 08:50 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem verletzten Fahrradfahrer auf dem Rad- und Gehweg der Heesenstraße.

Der 51-jährige Dormagener war nach Angaben von Zeugen in Richtung Bahnhofstraße unterwegs, als er an der dortigen Kreuzung plötzlich -ohne Fremdeinwirkung- zur Seite stürzte. Dabei erlitt der Radler leichte Verletzungen, worauf ihn ein Rettungswagen in ein Krankenhaus transportierte.

Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten starken Alkoholgeruch bei dem 51-Jährigen. Ein Atemalkoholtest bestätigte deren Wahrnehmungen. Der Wert lag mit über 3 Promille deutlich über dem des Erlaubten.

Es folgte die Entnahme einer Blutprobe und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.