Rommerskirchen: PKW kol­li­diert mit LKW – Person schwer verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am heutigen Vormittag, den 10.20.2015 gegen 10:00 Uhr, auf der B477 zwischen Anstel und Broich. Aus bisher unbekannten Gründen kollidierte ein PKW mit einem LKW.

2015-02-10_Roki_vup_B477_003Nach Zeugenaussagen soll sich der PKW im Überholvorgang befunden haben. Zeitgleich bog ein vorausfahrender LKW nach links in einen Feldweg ab. Der PKW fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf den abbiegenden LKW auf.

Bei der folgenden Kollision wurde der PKW Fahrer schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Den Unfallhergang werden die Ermittlungen der Polizei ergeben.

Im Einsatz werden Rettungsdienst und Notarzt, Feuerwehr Rommerskirchen und Polizei.

Weitere Infos folgen

Rommerskirchen-Anstel (ots) - Am Dienstagvormittag (10.02.), gegen 09:50 Uhr, befuhr ein 46-jähriger Viersener mit seinem LKW die Bundesstraße 477 aus Fahrtrichtung Anstel kommend in Fahrtrichtung Gohr.

In Höhe eines Feldweges bog der Fahrer plötzlich nach links in diesen ab. Dabei übersah er den 79-jährigen Fahrer eines VW Golf, der gerade dabei war, den vor ihm fahrenden LKW zu überholen.

Trotz eines Ausweichmanövers des Seniors kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Schwer verletzt transportierte ein Rettungswagen den Golffahrer nach medizinischer Erstversorgung in ein Krankenhaus.

Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb das Teilstück der Bundesstraße 477 bis gegen 11:30 Uhr gesperrt, Polizeibeamte regelten den Verkehr.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)