Neuss: Einbrecher hebel­ten Kellerfenster auf

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Einbrecher gelang­ten am Donnerstag (05.02.), zwi­schen 9:45 und 12:30 Uhr, auf das Grundstück eines Hauses an der Lochnerstraße. 

Hier hebel­ten sie ein Kellerfenster auf. Auch die Kellertür bra­chen die Unbekannten auf, lös­ten hier­bei aller­dings Alarm aus. Vermutlich ver­lie­ßen sie anschlie­ßend zügig den Tatort. Ob es ihnen gelang etwas zu steh­len steht zur Zeit noch nicht sicher fest.

Auf dem Sandberg” in Dormagen-​Rheinfeld bra­chen Täter eben­falls ein Kellerfenster auf. Zwischen 07.00 und 14:30 Uhr am Donnerstag (05.02.), stah­len sie einen Laptop und einen klei­nen Möbeltresor.

Zeugen die ver­däch­tige Beobachtungen gemacht haben, mel­den sich bitte bei der Polizei unter der Rufnummer 02131–3000

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)