Neuss: Livekonzert zum Rock- und Popförderpreis

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Das ent­schei­dende Livekonzert zum Rock- und Popförderpreis 2014 fin­det am Freitag, 6. Februar 2015, 20 Uhr, in der Eventlocation Wetthalle statt. Einlass ist ab 19 Uhr, der Eintritt ist frei. 

Die Gruppen Mondream, The Wastones, Storm Seeker und Kevin Otte wer­den vor den Juroren auf­tre­ten und um den Gewinn des mit 1.500 Euro dotier­ten Preises singen.

Die Jury besteht aus Ralf Bienioschek, Dozent an der Neusser Musikschule, Jürgen Dahmen, Komponist und Musiker, Martin Jakubeit, Geschäftsführer der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, Karin Kilb, Mitglied des Kulturausschusses, Claus Minwegen, Dozent an der Clara-​Schumann-​Musikschule Düsseldorf, Christian Rulfs, Mitglied des Kulturausschusses und Initiator des Rock- und Pop­förderpreises, Peter Seifert, Produzent und Gewinner des Echo für die Teilweise Produktion von „Ich und Ich“, sowie Klaus Winkels, Leiter der Jugendeinrichtung Kontakt Erfttal.

Nach dem Votum der Jury wird Erster Stellvertretender Bürgermeister Thomas Nickel die Siegerehrung vor­neh­men. Das Konzert wird zum ers­ten Mal in der Wetthalle ausgetragen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)