Grevenbroich: Zum Frühjahr – Konzert für Klavier zu 4 Händen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Ein erst­ma­li­ges und zunächst ein­ma­li­ges Frühjahrskonzert fin­det am 08. März im Kloster Langwaden statt. Das Stadtmarketing Grevenbroich und das Klavierduo ‚Vierhändige Symphonie‘ laden dazu ein.

Im Jahre 2013 grün­de­ten die bei­den jun­gen Künstler Melissa Pawlik und Ingmar Schwindt das Klavierduo ‚Vierhändige Symphonie‘. Ihr Repertoire setzt Schwerpunkte in Transkriptionen bekann­ter Opern-​Ouvertüren, Ballett-​Suiten und Sinfonien und trägt damit die groß­for­ma­tige Welt-​Klassik auch in die Kammermusik-​Konzertsäle. Und nun auch in den Stefanssaal des Klosters Langwaden.

Melissa Schwindt geb. Pawlik ist Absolventin vie­ler inter­na­tio­na­ler Meisterkurse unter ande­rem in Salzburg, Florenz und Weimar. Als Solistin und Kammermusikerin spielt sie im In- und Ausland.

Ingmar Schwindt kon­zer­tiert bei Festivals wie dem Schleswig-​Holstein-​Musikfestival oder den Schwetzinger Mozartfestspielen. Er wurde mehr­fach aus­ge­zeich­net. Zahlreiche sei­ner Wettbewerbsteilnahmen waren mit Sonderpreisen, Publikums- und Orchesterpreisen sowie mit Rundfunk- und Fernsehaufnahmen verbunden.

Im Konzertprogramm wer­den Werke von Rossini, Mozart, Tschaikowski, Moszkowski, Dvorak und Ravel zu Gehör gebracht. Die Zuhörer kön­nen sich auf ‚Die die­bi­sche Elster‘, den ‚Dornröschen-​Walzer‘ und ‚Neue spa­ni­sche Tänze‘ freuen.

Das Konzert beginnt um 17.00 Uhr, der Eintrittspreis beträgt 15,00 €. Karten sind im Vorverkauf an der Pforte des Klosters Langwaden erhält­lich. Der Vorverkauf star­tet am 02. Februar.

(15 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)