Korschenbroich/​Kaarst: Öffentlichkeitsfahndung führte zum Erfolg

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich (ots) – Mit Pressemitteilung vom 02.01.2015 und Öffentlichkeitsfahndung vom 23.01.2015 berich­te­ten wir über eine Schlägerei am frü­hen Morgen des Neujahrstages auf dem Bahnhof in Korschenbroich.

Letztere führte nun zum Fahndungserfolg der Polizei. Mehrerer Anrufe bei der Polizei und die Tatsache, dass sich der Gesuchte frei­wil­lig bei der Kriminalpolizei mel­dete, führ­ten zur Feststellung der Identität des Tatverdächtigen.

Die Ermittlungen der Polizei in Kaarst gegen den Korschenbroicher dau­ern noch an.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)