Neuss: Unbekannter Reifenstecher beschä­digt meh­rere Autos

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Der Sonntagmorgen (25.01.) hielt für einige Anwohner der Jülicher Straße eine böse Überraschung bereit.

An meh­re­ren Autos hatte ein unbe­kann­ter Vandale in der zurück­lie­gen­den Nacht, zwi­schen Samstag, 19 Uhr bis Sonntag , 9 Uhr, die Reifen zer­sto­chen. An der Jülicher Straße stellte die Polizei sie­ben beschä­digte Fahrzeuge fest.

Auch an der Friedrichstraße und am Grefrather Weg Ecke Saarstraße waren an ins­ge­samt drei Autos die Reifen zer­sto­chen. Hinweise auf einen mög­li­chen Täter gibt es bis­lang nicht.

Die Ermittler des zustän­di­gen Kriminalkommissariats hof­fen auf Hinweise von Zeugen, die auf die Spur des Verdächtigen füh­ren. Die Beamten sind unter der Telefonnummer 02131–3000 zu erreichen.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)