Grevenbroich: Einbruch ins Motocross-Gelände

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Gustorf (ots) – Einen hohen Schaden ver­ur­sach­ten Einbrecher in der Nacht zum Freitag (23.01.).

In der Zeit zwi­schen Donnerstag (22.01.), 18:00 Uhr, und dar­auf­fol­gen­dem Freitag, 08:15 Uhr, ver­schaff­ten sich Unbekannte gewalt­sam Zugang zum Motocrossgelände an der Königshover Höhe.

Dort öff­ne­ten die Eindringlinge gewalt­sam meh­rere Container und fuh­ren mit einem auf dem Gelände abge­stell­ten Pick-​Up-​Ford gegen die Holztür eines Zeltes. Die Einbrecher flüch­te­ten nach ers­ten Erkenntnissen mit dem ent­wen­de­ten LKW, zwei Zapfanlagen, 700 Liter Diesel und Computerkassen.

Ein Quad, das ver­mut­lich ent­wen­det wer­den sollte, lie­ßen die Täter beschä­digt zurück. Auf einem Pendlerparkplatz in Titz-​Jackerath wurde das ent­wen­dete Fahrzeug aufgefunden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und erbit­tet Hinweise unter der Telefonnummer 02131 300–0.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)