Feuerwehr und Rettungsdienst im Rhein-​Kreis Neuss immer häu­fi­ger im Einsatz

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Die Einsatzzahlen der Feuerwehren und des Rettungsdienstes im Rhein-​Kreis Neuss stei­gen permanent. 

Im ver­gan­ge­nen Jahr ver­zeich­nete die inte­grierte Leitstelle für Rettungswesen, Feuer- und Katastrophenschutz ins­ge­samt 70 943 Einsätze. Gegenüber 2013 stieg die Zahl der Einsätze damit um 4,52 Prozent, wobei schon im Vorjahr eine Steigerung von 4,86 Prozent zu ver­zeich­nen war.

2015-01-19_GV_Brand-Schule_011Es ist gut zu sehen, dass unsere Einsatzkräfte aus allen Städten und Gemeinden gemein­sam dort zur Stelle sind, wo Hilfe benö­tigt wird”, so Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke. Er erin­nerte beson­ders an die zahl­rei­chen Einsätze nach dem Sturm „Ela” am Pfingstmontag.

Wir kön­nen stolz auf unsere Feuerwehren, die Kreisleitstelle, die Polizei und die Hilfsorganisationen sein. Dass viele ihrer Mitarbeiter ehren­amt­lich tätig sind, kön­nen wir nicht hoch genug aner­ken­nen”, so Petrauschke.

Die Feuerwehren im Kreisgebiet rück­ten im ver­gan­ge­nen Jahr ins­ge­samt 5717 Mal aus, wie das Amt für Sicherheit und Ordnung unter Leitung von Hans-​Joachim Klein errech­net hat. 2013 wur­den 4583 Einsätze gezählt. Die Steigerung um 19,84 Prozent ist maß­geb­lich auf „Ela” zurückzuführen.

Der Notarzt und der Rettungsdienst wur­den im Vorjahr 39 245 Mal alar­miert. Im Jahr 2013 waren es noch 37 683. Relativ kon­stant blieb die Zahl der Krankentransporte. 25 981 Einsätzen im Jahr 2014 ste­hen 25 474 Einsätze 2013 gegenüber.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)