Dormagen: Umbau des Hallenbades star­tet – Schwimmer müs­sen ab Februar enger zusammenrücken

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Am 31. Januar öff­net das Hallenbad an der Robert-​Koch-​Straße vor­erst zum letz­ten Mal. Danach begin­nen hier der 10,8 Millionen Euro teure Umbau und die Erweiterung. 

Von dem sanie­rungs­be­dürf­ti­gen Schwimmtempel aus dem Jahr 1966 wer­den dabei nur die Fundamente und der Keller ste­hen blei­ben. „Bis das neue Bad vor­aus­sicht­lich Mitte 2017 fer­tig ist, müs­sen alle Dormagener Schwimmsportler in einer Übergangsphase enger zusam­men­rü­cken“, bit­tet Stadtkämmerer Kai Uffelmann als zustän­di­ger Sportdezernent um Verständnis.

Neben Schulen und Vereinen sind davon auch die all­ge­mei­nen Badegäste betrof­fen. So gel­ten im Hallenbad Nievenheim ab dem 2. Februar ein­ge­schränkte Öffnungszeiten. „Priorität muss hier vor allem das Schulschwimmen als städ­ti­sche Pflichtaufgabe haben. Wir bit­ten die Besucher, bei Bedarf auf die Römer-​Therme aus­zu­wei­chen“, so Uffelmann.

Die Belegungspläne für die Übergangszeit sind mit den Schulen und Vereinen bereits lang­fris­tig im Vorfeld abge­spro­chen wor­den. Zum Ende des Schulhalbjahres tre­ten die Änderungen jetzt in Kraft, damit die Stundenpläne naht­los ange­passt wer­den können.

In dem Bad an der Robert-​Koch-​Straße fin­den bis­her wöchent­lich 32 Stunden Schulschwimmen und 45 Stunden Vereinsschwimmen statt. Diese Nutzungszeiten müs­sen auf das Hallenbad Nievenheim und die Römer-​Therme des TSV Bayer Dormagen umver­teilt wer­den. Auch das Norbert-​Gymnasium Knechtsteden und die Nachbargemeinde Rommerskirchen hel­fen teil­weise mit ihren Lehrschwimmbecken aus. „Für diese Unterstützung sind wir sehr dank­bar“, macht Uffelmann deutlich.

Auch Schwimmer, die kei­nem Verein ange­hö­ren, müs­sen in den nächs­ten rund zwei­ein­halb Jahren mit Einschränkungen rech­nen. Wegen der zusätz­li­chen Unterbringung von Schulen und Vereinen kann das Hallenbad Nievenheim nur kür­zere all­ge­meine Öffnungszeiten anbieten.

So ent­fällt mon­tags das tra­di­tio­nelle Damenbad. Mittwochs und don­ners­tags ist nur Frühschwimmen mög­lich, diens­tags und frei­tags wer­den die all­ge­mei­nen Öffnungszeiten eben­falls begrenzt. Im Gegenzug hat die SVGD als Schwimmbadbetreiber jedoch sonn­tags die all­ge­mei­nen Badezeiten verlängert.

Statt von 9 bis 14.30 Uhr kön­nen Familien nun von 9 bis 17.30 Uhr plan­schen. „Wir wol­len damit zumin­dest einen klei­nen Ausgleich schaf­fen“, sagt SVGD-​Geschäftsführer Klaus Schmitz. Samstags bleibt es bei den gewohn­ten Öffnungszeiten von 6 bis 16.30 Uhr. Für den Vereinssport wer­den dann ledig­lich zwei Bahnen abgetrennt.

Von den Abrissarbeiten im Hallenbad Dormagen wer­den die Bürger anfangs nicht viel sehen. „Zunächst wer­den dort alle wie­der­ver­wert­ba­ren Materialien unter­sucht und aus­ge­baut“, erläu­tert Schmitz. Frühestens ab April wer­den die Bagger anrü­cken. Das künf­tige Hallenbad wird acht 25-​Meter-​Bahnen und ein getrenn­tes Lehrschwimmbecken beher­ber­gen. Es ist in der Lage, alle städ­ti­schen Schwimmsportangebote auf­zu­neh­men. Nach sei­ner Fertigstellung wird das Nievenheimer Bad geschlossen.

Fragen zu den geän­der­ten Öffnungszeiten beant­wor­tet bei der SVGD gern der zustän­dige Betriebsleiter Robert Tempel, Telefon 02133/​91058.

Öffnungszeiten im Hallenbad Nievenheim ab dem 2. Februar

  • Montag: Wassergymnastik von 13 bis 16 Uhr
  • Dienstag: Familienbad von 6.30 bis 18 Uhr
  • Mittwoch: Familienbad von 6.30 bis 8 Uhr
  • Donnerstag: Familienbad von 6.30 bis 8 Uhr
  • Freitag: Familienbad von 6.30 bis 8 Uhr und von 14.30 bis 19.30 Uhr
  • Samstag: Familienbad von 6.30 bis 16.30 Uhr (Spielenachmittag von 13 bis 16 Uhr)
  • Sonntag: Familienbad von 9 bis 17.30 Uhr

Einlassschluss ist jeweils eine Stunde vor Betriebsende

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)