Das Hohenloher-​Figurentheater „Frau Holle“ im Rahmen des Kaarster Kinderprogramms „Fetziges für Kids“ ab 4 Jahre

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Das Hohenloher-​Figurentheater zeigt ein Märchen aus dem Märchenschatz der Gebrüder Grimm. Sonntag, 25.01.2015, 15.00 Uhr, im Forum der Städt. Realschule Halestraße 5, Kaarst.

Zwei Mädchen – beide hei­ßen Marie – leben bei einer Witwe. Die eine ist die Stieftochter und muss alle Arbeit im Haushalt tun, die andere ist die leib­li­che Tochter und wird ver­wöhnt. Als eines Tages der flei­ßi­gen Marie die Spindel in einen Brunnen fällt, zwingt die Stiefmutter sie, hin­ter­her zu sprin­gen und sie wiederzuholen.

2015-01-19_Kaa_frau_holleMarie folgt dem Befehl und fin­det sich auf einer Blumenwiese wie­der. Sprechende Brote und ein Apfelbaum brau­chen ihre Hilfe. In einem Haus wohnt Frau Holle.

Die nimmt sie auf und über­trägt ihr die Arbeit im Hause. Besonders muss sie sich um das Ausschütteln der Betten küm­mern, denn nur, wenn dies regel­mä­ßig geschieht, schneit es auf der Erde. Nach einem Jahr ist ihre Zeit bei Frau Holle um. Sie ver­lässt sie durch ein Tor und wird mit Gold überschüttet.

Zuhause ange­kom­men will die Stiefmutter nun auch die faule Marie mit dem Goldregen bedacht wissen.

Ein Figurenstück für Kinder ab 4 Jahren.

Eintrittskarten zum Preis von 6,– Euro sind erhält­lich im Kaarster Rathaus, Zimmer 100 im 1. OG oder an der Tageskasse. Karten-​Hotline 02131 987–382 und ‑383.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)