Grevenbroich: Eine Sommerlinde für das Spatzennest

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Hülchrath – Der Pfingststurm „Ela“ wütete am Pfingstwochenende auch im Schloßstädtchen Hülchrath. 

Einen Blitzschlag im Außengelände der städ­ti­schen Kindertageseinrichtung Spatzennest zer­störte die große Eiche. Die Entsorgung war aus Sicherheitsgründen unumgänglich.

Zum 40jährigen Jubiläum der Kindertageseinrichtung spen­dete ein Sponsor dem Spatzennest eine neue Sommerlinde.

Sichtlich viel Spaß hat­ten die Kinder, die Leiterin Marianne Schmalbach-​Orschel und der Garten- und Landschaftsbauer Werner Gram beim Pflanzen des Baumes.

Foto: Stadt
Foto: Stadt
(7 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)