Rommerskirchen: Straßeneinläufe wer­den gereinigt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Insbesondere durch Laub, aber auch durch andere Abfälle ver­schmut­zen in regel­mä­ßi­gen Abständen die Regeneinläufe an den Straßen.

Dies führt – ins­be­son­dere bei star­ken Regenfällen wie in den letz­ten Wochen – häu­fig zu grö­ße­ren Wasseransammlungen auf den Fahrbahnen

Ab Anfang Februar wer­den des­halb durch den Erftverband, der in Rommerskirchen das Kanalnetz betreibt, alle Regeneinläufe gereinigt.

Autofahrer wer­den gebe­ten, in die­ser Zeit beim Parken die Regeneinläufe nicht zu blockieren.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)