Neuss: Versuchter Zigarettenautomatenaufbruch

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Samstag, den 09.01.2015, gegen 23.45 Uhr, wur­den vier Personen beob­ach­tet, die offen­sicht­lich ver­sucht hat­ten, einen Zigarettenautomaten auf der Nordstraße durch ein bis­lang unbe­kann­tes Sprengmittel zu öffnen.

Laut Zeugen flüch­te­ten die Täter anschlie­ßend zu Fuß in Richtung Finkenstraße. Sofort ein­ge­lei­tete Fahndungsmaßnahme ver­lie­fen erfolglos.

Der Automat wurde stark beschä­digt, ließ sich aber auch nach der Aktion nicht öff­nen. Die Personen wer­den wie folgt beschrieben:

  • ca. 18–22 Jahre, ca. 185cm, schlanke Statur, „gut” geklei­det, kurze Haare.
  • Eine Person soll mit einem knie­lan­gen Mantel sowie einer Wollmütze beklei­det gewe­sen sein.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 /​3000.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)