Neuss: Neuer Flächennutzungsplan – 1. Infoveranstaltungen für Bürgerinnen und Bürger in der Nordstadt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Gleich zwei Informationstermine wird es für die Bürgerinnen und Bürger in der Nordstadt zur Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes für Neuss geben. 

So infor­miert die Stadtverwaltung zunächst am Dienstag, 13. Januar 2015, die Bürgerinnen und Bürger von der Furth, aus Weißenberg, Vogelsang, der Bolssiedlung und Morgensternsheide.

Ein wei­terer Termin wird eine Woche spä­ter, am Dienstag, 20. Januar 2015, statt­fin­den.

An bei­den Infoabenden ste­hen Mitarbei­ter des Amtes für Stadt­planung von 16 bis 20 Uhr im Marie-​Curie-​Gymnasium, Furth Mitte, Jostenallee 51, bereit, um über die Ziele und Zwecke der Neu­aufstellung des Flächennut­zungsplans für diese Ortsteile zu berichten.

Es kön­nen Fragen gestellt und An­regungen vorge­tra­gen wer­den. Ein fest­ste­hen­der Veranstaltungsbeginn ist nicht vorge­sehen und ein Einführungsvortrag ist nicht ge­plant. Daher kön­nen alle Interessierten fle­xi­bel in der Zeit zwi­schen 16 Uhr und 20 Uhr kom­men. In die­sem Zeitraum ste­hen die Mitarbeiter der Verwaltung durch­ge­hend für Einzelgespräche, Bera­tung und Diskussion zur Verfügung.

Die Stadt betei­ligt die Bürgerinnen und Bürgern an ins­ge­samt zehn Terminen über das gesamte Stadtgebiet ver­teilt am Pla­nungsprozess zur Aufstellung des neuen Flächennutzungsplanes.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)