Kaarst: Raub auf Discounter – Maubisstraße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst (ots) – Am Donnerstagabend (08.01.), gegen 20:00 Uhr, betra­ten zwei mit Wollmützen mas­kierte Männer einen Discounter an der Maubisstraße. 

Im Laden gin­gen sie an den Kassenbereich und ver­lang­ten unter Vorhalt eines Messers Bargeld vom Kassierer. Mit einem Griff in die Kassenschublade gelang es einem der Täter, meh­rere Geldscheine aus der Kasse zu nehmen.

Anschließend flüch­tete das Duo aus dem Geschäft in Richtung Maubisstraße/​Alte Heerstraße. Sofort ein­ge­lei­tete Fahndungsmaßnahmen ver­lie­fen erfolg­los. Die deutsch spre­chen­den Tatverdächtigen kön­nen nur vage beschrie­ben werden:

  • beide zwi­schen 20 und 30 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß,
  • beide tru­gen sie dunkle (ver­mut­lich blauf­ar­bene) Kapuzenparkas und dunkle Jeans.

Hinweis bitte an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 3000.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)