Neuss: 9 Jährige bei Unfall leicht ver­letzt – Schulwegunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Weckhoven (ots) – Leichte Verletzungen erlitt am Mittwoch (07.01.) eine 9‑jährige Schülerin bei einem Verkehrsunfall in Weckhoven. 

Das Kind trat gegen 11:40 Uhr an der Bushaltestelle an der Einmündung Weckhovener Straße/​Bernhard-​Lichtenberg-​Straße hin­ter einem war­ten­den Omnibus hervor.

Gleichzeitig befuhr ein 26-​jähriger Neusser mit sei­nem Audi Kleinwagen die Weckhovener Straße aus Richtung Grevenbroicher Straße kommend.

Trotz eines Ausweichmanövers des Fahrers tou­chierte er das Mädchen, wel­ches die Straße von links nach rechts que­ren wollte, mit sei­nem Außenspiegel. Ein Rettungswagen trans­por­tierte die Leichtverletzte in ein Krankenhaus.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)