Jüchen: WDR-​Big Band gas­tiert in der Peter-​Giesen-​Halle

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie weiterer Redakteure beschäftigt werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Jüchen – Am Mittwoch, dem 25. Februar 2015 findet um 11.00 Uhr ein gemeinsames Konzert der WDR-Big Band und der Big Band des Gymnasiums Jüchen im Rahmen des Projektes Jazz@School in der Peter-Giesen-Halle statt.

Wenn die WDR Big Band alljährlich ihr Projekt Jazz@School durchführt, ist das weit mehr als nur praktischer Musikunterricht. Denn die spannende und informative Educationwoche endet mit einem gemeinsamen schulinternen Konzert.

Das Projekt Jazz@School richtet sich an weiterführende Schulen, die eine eigene Big Band haben. Vor dem Konzert kommen dann Musikerinnen und Musiker der WDR Big Band an die ausgewählten Schulen und coachen den Nachwuchs, die zusammen für den „großen Auftritt“ mit dem Profis und dem Moderator und Rapper Niels Freidel proben.

Die WDR-Big Band ist das Weltklasse-Jazz-Orchester aus Köln. Mit Spielfreude, Virtuosität und unverkennbarem Klang, mit spannenden Kooperationen, von Jazz-Größen bis Pop-Stars, begeistert sie die Menschen. Weltweit gefeiert, in Nordrhein-Westfalen zu Hause, entfacht sie mit starken musikalischen Persönlichkeiten pure Energie.

2015-01-07_Jue_big-band_01
Fotos(2): Gem. Jüchen

Der WDR Big Band gehört auch der gebürtige Jüchener Frank Chastenier an. Er studierte Klassisches und Jazz-Klavier an den Hochschulen von Aachen und Köln. Er war Mitglied im Landesjugendjazzorchester NRW, Bundesjugendjazzorchester und bei Peter Herbolzheimers "Rhythm Combination and Brass". Seine stilistische Vielseitigkeit und Flexibilität machten ihn früh zu einem geschätzten musikalischen Partner internationaler Jazz-Größen.

Seit 1991 ist er Pianist in der WDR Big Band Köln. CD-Produktionen u.a. mit: Ray Brown, Till Brönner, Paquito d'Rivera, Hildegard Knef, Roger Willemsen.

2015-01-07_Jue_big-band_02Die Big Band des Gymnasiums Jüchen besteht momentan aus 21 Schülern. Die Besetzung orientiert sich an der klassischen, traditionellen Big Band-Stimmverteilung mit drei „sections“, bestehend aus 2 Altsaxophonen, 2 Tenorsaxophonen, 1 Baritonsaxophon (reed-section), 4 Trompeten, 4 Posaunen (brass-section) und Piano, Gitarre, Bass, Drums (rhythm-section). Da am Gymnasium immer wieder tolle Gesangs-Stimmen entdeckt werden, wird der rein instrumentale Big Band-Sound durch Gesangstitel abwechslungsreicher gestaltet.

Im vergangenen Jahr wurde die Big Band des Gymnasiums Jüchen beim NRW-Entscheid des Wettbewerbs "Jugend jazzt" in Dortmund mit einem hervorragenden ersten Preis ausgezeichnet!

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)