Dormagen: Einbrecher erbeu­tet Schmuck

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) – Am Montag (5.1.), zwi­schen 19 und 23 Uhr, gelangte ein bis­lang unbe­kann­ter Täter an der Straße „Unter den Hecken” durch eine Hausdurchfahrt auf die Gebäuderückseite eines Mehrfamilienhauses. 

Hier klet­terte er auf ein Dach und von dort aus auf den Balkon einer Wohnung im ers­ten Obergeschoss. Der Unbekannte griff durch das auf Kipp ste­hende Fenster und öff­nete die dane­ben befind­li­che Balkontür.

Im Schlafzimmer durch­suchte der Täter Kommoden und Schränke. Er ent­wen­dete Schmuck und Uhren, wäh­rend sich die ahnungs­lose Wohnungsinhaberin in einem angren­zen­den Raum aufhielt.

[Fenstergriffe 468x240]

Er ent­kam uner­kannt, bevor die Bestohlene gegen 23 Uhr den Einbruch bemerkte.

Die Polizei ermit­telt und sucht Zeugen, die ver­däch­tige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit einer der genann­ten Taten gemacht haben. Hinweise bitte an die 02131–3000.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)