Grevenbroich: Handyraub – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Innenstadt (ots) – Zum Opfer eines Handyraubes wurde am Freitagnachmittag (02.01.) eine 14-​jährige Grevenbroicherin.

Das Mädchen war gegen 16:45 Uhr gemein­sam mit ihrer Freundin in der Gasse zwi­schen der Straße am Ostwall und der Breite Straße unter­wegs. Dabei hielt sie ihr Samsung Galaxy Handy in der Hand und schrieb eine Nachricht.

Plötzlich schubste sie von hin­ten eine männ­li­che Person zur Seite und riss ihr dabei das Mobiltelefon aus der Hand. Mit der Beute flüch­tete der Täter in Richtung Innenstadt.

Spaziergänger, die kurz danach auf den Vorfall auf­merk­sam wur­den, beglei­te­ten das ein­ge­schüch­terte Mädchen zur Wache Grevenbroich, wo es Anzeige erstattete.

Kriminalbeamte haben die Ermittlungen auf­ge­nom­men und bit­ten Zeugen, die Hinweise zu die­ser Tat geben kön­nen, sich unter Telefon 02131 3000 zu melden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)