Neuss: Baum fiel auf Gleis der Regiobahn – Zug wurde beschä­digt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) - Am Samstag, den 27.12.2014, gegen 07.45 Uhr, stürzte ein Baum offensichtlich infolge der Witterung im Bereich der Geulenstraße auf das Bahngleis der Regiobahn.

Die S28 in Fahrtrichtung Mettmann stieß trotz eingeleiteter Bremsung gegen das Hindernis und wurde stark beschädigt. Fahrgäste wurden nicht verletzt.

Die Regiobahn sorgte dafür, dass die Fahrgäste mit anderen Transportmitteln ihre Fahrt fortsetzen konnten. Der Baum wurde durch die Feuerwehr zerlegt und vom Gleis entfernt, der Zug von der Unfallstelle nach Kaarst geschleppt.

Feuerwehrmeldung

Am Morgen des 27.12 stieß ein Zug der Regionalbahn S 28 mit einem Baum zusammen der Aufgrund der Wetterlage auf die Gleise gestürzt war. Im Zug befanden sich 11 Fahrgäste die unverletzt blieben. Die Strecke musste gesperrt werden. Die Alarmierung der Feuerwehr durch die Regiobahn erfolgte mit größerer Zeitverzögerung.

Die Passagiere wurden durch den Rettungsdienst und die Feuerwehr betreut und aus dem Zug geführt. Durch die Regiobahn bereitgestellte Taxen übernahmen den Weitertransport.

Im Einsatz waren: Löschzug 10 Hauptamtlich, Löschzug 19, Rettungsdienst, Polizei

Einsatzleiter: Ferdinand Baier

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.