Neuss: Schwerer Verkehrsunfall L142 – 3 Personen ver­letzt – Fahrer ein­ge­klemmt

Neuss – Gegen 17:15 Uhr ereignete sich auf der L142, zwischen Speck und Hoisten, ein schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Bei diesem Unfall wurden 3 Personen verletzt, davon eine im Fahrzeug eingeklemmt.

Der Fahrer eines silbernen Toyota befuhr die Villestraße (L142) aus Richtung Hoisten kommend in Richtung Specker Kreuzung. Zeitgleich befuhr ein blauer Opel die L142 in der Gegenrichtung, aus Hoisten kommend.

2014-12-23_Ne_vup-l142_035Nach ersten Informationen überholte der Opelfahrer ein Kleinfahrzeug in seiner Fahrtrichtung. Den weitere Verlauf des Geschehens werden die Ermittlungen der Polizei ergeben. Aus bisher unbekannter Ursache kollidierte der Opel, auf seiner Gegenspur, mit dem Toyota.

Die Wucht des Zusammenpralls zerstörte beide Fahrzeuge im Front- und Seitenbereich erheblich. Die linken Vorderräder wurden beiden PKW abgerissen. Der Opel wurde auf ein anliegendes Feld geschleudert. Eine Achsfederung beschädigte ein weiteres, unbeteiligtes Fahrzeug.

Der Fahrer des Opel wurde eingeklemmt und von der Feuerwehr aus dem PKW befreit. Im Toyota wurden zwei Personen verletzt. Mit sehr viel Glück erwiesen sich die Verletzungen der Beteiligten als nicht gefährlich.

Die Villestraße (L142) wurde zur Unfallaufnahme voll gesperrt. Vorort waren Polizei, Notarzt, Rettungsdienst und die Feuerwehr. Letztere leuchtete die Unfallstelle aus und streute ausgelaufene Betriebsmittel ab.

Weitere Infos folgen

Mehr Bilder in der Galerie

Neuss (ots) - Am Dienstag, den 23.12.2014, gegen 17.10 Uhr, kam es auf der Landstraße 142 (Villestraße) zwischen den Ortslagen Hoisten und Speck zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr.

Ein 75-jähriger Neusser befuhr mit seinem PKW die Landstraße 142 aus Fahrtrichtung Hoisten kommend in Richtung Speck, ihm folgte ein 49-jähriger aus Neuss mit seinem PKW.

Ein ihnen entgegenkommender 87-jähriger Neusser kam aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem PKW des 75-Jährigen zusammen. Hierdurch schleuderte der PKW des 87-Jährigen in den angrenzenden Acker. Durch abgerissene Fahrzeugteile wurde der nachfolgende PKW des 49-jährigen Neussers ebenfalls beschädigt.

Der 87-jährige wurde in seinem PKW eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht, Lebensgefahr besteht nicht. Die beiden anderen beteiligten Fahrer wurden leicht verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Die Landstraße 142 wurde zwischen Hoisten und der Bundesstraße 477 bis 19.00 Uhr gesperrt.
Der 87-jährige gab an Ort und Stelle seinen Führerschein auf freiwilliger Basis ab.

(20 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE