Kreistiefbauamt infor­miert: Baumfällarbeiten Kreisstraße 4 in Korschenbroich-Scherfhausen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Anfang 2015 wer­den im Auftrag des Tiefbauamtes des Rhein-​Kreises Neuss an der Kreisstraße K4 im Bereich des süd­li­chen Ortseingangs von Scherfhausen Bäume gefällt. 

Aus Sicherheitsgründen müs­sen acht circa 24 Jahre alte Eichen ent­fernt wer­den. Die Wurzeln die­ser Bäume beschä­di­gen die im kom­bi­nier­ten Geh- und Radweg lie­gende Gas- und Versorgungsleitungen.

Die Pflasterfläche des Geh- und Radweges, sowie Bordsteine und Rinne wei­sen im Wurzelbereich bereits Schäden auf, die durch das starke Wachstum der Eichen immer grö­ßer werden.

Nach den Fällungen wird der kom­bi­nierte Rad- und Gehweg saniert. Als Kompensation wer­den nörd­lich von Scherfhausen im Einmündungsbereich K4/​K29 acht neue Eichen gepflanzt. 

(6 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)