Kaarst: Kombifahrer ohne Führerschein unterwegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst (ots) – Am Dienstagmorgen (16.12.), gegen 08:00 Uhr, über­prüf­ten Polizeibeamte auf der Kampstraße den 29-​jährigen Fahrer eines ver­däch­ti­gen Ford Kombis.

Bei der Kontrolle stellte sich her­aus, dass der Kaarster nicht mehr im Besitz einer gül­ti­gen Fahrerlaubnis ist.

Den Führerschein hatte der Mann Anfang Dezember auf­grund eines Verkehrsdeliktes abge­ben müs­sen, was ihn jedoch nicht davon abhielt, wei­ter Auto zu fah­ren. Ihn erwar­tet nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Führerschein.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)