Dormagen: Ehepaar freut sich über Reise nach Reit im Winkl

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Ein erfreu­li­ches Nachspiel wird der Dormagener Weihnachtsmarkt für Karin und Jürgen Linnartz aus Hackenbroich haben. 

2014-12-15_Dor_Weihnachtsmarkt-ReisegewinnerSie gewan­nen bei dem Budenzauber eine ein­wö­chige Reise für zwei Personen nach Reit im Winkl.

Almhütten-​Betreiber Marc Pesch (rechts) konnte die Zusage für die­sen Preis beim Tourismusbüro in dem ober­baye­ri­schen Wander- und Wintersportparadies erhalten.

Wir lie­ben die Berge sehr“, freute sich das Hackenbroicher Ehepaar, das auch mit den Scheibenschützen vom Zug „Doppellauf“ einen zünf­ti­ges Abend in der Almhütte verbrachte.

Weihnachtsmarktleiterin Agnes Meuther (links) wurde für das Ehepaar zur Glücksfee. Sie zog beim Abschluss des Weihnachtsmarktes den Gewinn aus der Lostrommel.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)