Neuss: ABC Alarm im Gewerbegebiet Holzheim

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-Holzheim – Gegen 14:50 Uhr wurde im Gewerbegebiet Holzheim, auf der Ziegeleistraße, ein beißender Geruch festgestellt. Die Art und Auswirkung unklar waren, rückte die Feuerwehr zu einem ABC Alarm aus.
Ob es sich bei dem Geruchsstoff um eine Gefährdung für Mensch und Umwelt handelte, konnte im Vorfeld nicht gesichert festgestellt werden. Daher wurde der Bereich von der Polizei abgesperrt.

Die Untersuchung der Geruchsquelle wurde in Angriff genommen. Es stellte sich heraus, dass es sich um Tetrahydrothiophen (THT) handelte. Dieser wird u. a. auch Gasen beigemischt um z. B. einen Austritt anzuzeigen. Dämpfe von THT sind schwerer als Luft und reizen Augen, Atemwege und die Haut. Flüssig wird es auch über die Haut aufgenommen.

Es konnte jedoch keine nennenswerte Menge der Flüssigkeit festgestellt werden. Es wird daher angenommen, dass es sich um minimale Reste an dem transportierenden Gefahrguttransporters handelte. Eine Gefährdung konnte daher ausgeschlossen werden.

(8 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)