Zeit zum Forschen – Zeit zum Träumen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – In der Weihnachtszeit und „zwi­schen den Jahren“ gibt es wie­der die wun­der­bare Möglichkeit, einen umfas­sen­den Eindruck des krea­ti­ven Schaffens Neusser Künstlerinnen und Künstler zu gewinnen. 

Die Ausstellung „Kunst aus Neuss“ ist bis zum 11. Januar 2015 im Kulturforum Alte Post zu sehen und zeigt dies­mal 120 Exponate.

Dazu gehört die­ses Öl-​auf-​Leinwand-​Werk von Sala Lieber. 1980 in Ungarn gebo­ren, stu­dierte sie zunächst an der Kunstakademie Dresden und spä­ter in Düsseldorf. Zahlreiche Preise, Ausstellungen und Auszeichnungen sind Lohn für ihr außer­ge­wöhn­li­ches Talent. 

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)