Grevenbroich: Eingeschränkte Erreichbarkeit des Fachdienstes Steuern, Gebühren und Beiträge

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Der Fachdienst Steuern, Gebühren und Beiträge des Fachbereichs Finanzmanagement zieht bereits kurz vor Weihnachten zurück in die sanier­ten Büros auf der III. Etage im Neuen Rathaus.

Da im Januar zahl­rei­che Arbeiten für den Versand der Jahresbescheide der kom­mu­na­len Steuern und der Grundbesitzabgaben durch­ge­führt wer­den, wurde ent­schie­den, den Umzug noch in 2014 durch­zu­füh­ren. Die Erreichbarkeit für den Bürger ab Versand der Jahressteuerbescheide im Januar 2015 sollte durch einen spä­te­ren Umzugstermin im Januar 2015 nicht ein­ge­schränkt werden.

Aufgrund der Umzugstage ist der Fachdienst Steuern, Gebühren und Beiträge in der Zeit von Freitag, 19.12.2014, bis Dienstag, 23.12.2014, kom­plett geschlos­sen. Andere Fachbereiche sind hier nicht betrof­fen und daher wei­ter­hin erreich­bar. An den Umzugstagen kön­nen weder per­sön­li­che Anfragen, noch Anfragen per Telefon oder Email ent­ge­gen genom­men werden.

Da die Verwaltung ab dem 24.12.2014 geschlos­sen ist, kann der Bürger den Fachdienst Steuern, Gebühren und Beiträge erst wie­der ab Montag, 05.01.2015, per­sön­lich oder per Email in den neuen Räumlichkeiten im Neuen Rathaus, III. Etage, Zimmer 301–306 erreichen.

Bei ver­lo­ren gegan­ge­nen, defek­ten oder abge­brann­ten Abfallgefäßen hat der Bürger die Möglichkeit, sich wäh­rend der Schließung des Rathauses in drin­gen­den Fällen direkt an den Entsorger EGN Entsorgungsgesellschaft Niederrhein mbH unter der bekann­ten Service-​Hotline 0180 /​2 30 14 50 oder 02133 /​6 59 71 zu wenden.

Der Fachdienst Steuern, Gebühren und Beiträge bit­tet um Verständnis für die ein­ge­schränkte Erreichbarkeit.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)