Neuss: Zeugen nach Taschendiebstahl in der Innenstadt gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – In einem Geschäft an der Niederstraße stah­len bis­lang unbe­kannte Täter am Montag (8.12.), gegen 16:20 Uhr, einer 35-​jährigen Düsseldorferin das Portmonee aus ihrer Handtasche. 

Rückblickend erin­nerte sich die Bestohlene an zwei Männer, die in dem Geschäft stän­dig ihre Nähe such­ten. An der Kasse stellte sie anschlie­ßend fest, dass ihre Handtasche offen und die Geldbörse weg war.

Die 35-​Jährige suchte unver­züg­lich die „Rathauswache” der Polizei in der Innenstadt auf, um Anzeige zu erstat­ten. Vor dem Eingang traf sie einen Passanten, der ihr mit­teilte, er habe in einem ande­ren Zusammenhang zwei Männer und eine Frau beobachtet.

Die Männer hät­ten der Frau Zeichen gege­ben, als diese gerade in eine fremde Handtasche grei­fen wollte. Daraufhin ließ die Frau von ihrem Vorhaben ab und ent­fernte sich. Da ein Zusammenhang zwi­schen der Beobachtung des Zeugen und dem vor­lie­gen­den Taschendiebstahl nicht aus­zu­schlie­ßen ist, sucht die Polizei nach dem Passanten und nach wei­te­ren Zeugen, die Hinweise auf ver­däch­tige Personen geben können.

Das zustän­dige Kriminalkommissariat ist unter der 02131–3000 zu errei­chen. Eine nähere Beschreibung der tat­ver­däch­ti­gen Männer liegt der Polizei zur­zeit nicht vor.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)