Neuss: Verkehrsunfall zwi­schen Auto und Fußgänger – 16-​jähriger Neusser wird verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Sonntag (07.12), gegen 19:00 Uhr, befuhr ein 19-​jähriger Neusser mit sei­nem Ford die Römerstraße in Richtung Fesserstraße.

Zum glei­chen Zeitpunkt über­querte ein 16-​Jähriger die Römerstraße in Höhe der Straße „Am Hohen Weg” an einer Bedarfsampel für Fußgänger. Die zeigte nach Angaben des Schülers für ihn Grünlicht.

Der Autofahrer erkannte die Situation zu spät und erfasste mit sei­nem Wagen den Jugendlichen. Durch den Zusammenstoß prallte der junge Mann gegen die Windschutzscheibe des Ford und ver­letzte sich.

Der Autofahrer brachte das Opfer umge­hend in ein Krankenhaus. Hier stellte sich her­aus, dass er durch die Kollision einen Armbruch erlit­ten hatte.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)