Neuss: Polizei fahn­det mit Hubschrauber nach flüch­ti­gen Autodieben

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss (ots) - Am Freitagabend (05.12.), gegen 20:25 Uhr erhielt die Neusser Polizei Kenntnis von einem verdächtigen Pkw auf dem Parkplatz eines Baumarktes an der Kölner Straße.

Dieses Fahrzeug, ein weißer VW Touran, war einem Zeugen zuvor zum Kauf angeboten worden. Der Käufer bezweifelte jedoch den rechtmäßigen Besitz des Verkäufers an dem Auto und informierte die Polizei.

Mit Eintreffen des Streifenwagens flüchtete eine weibliche Person zu Fuß von dem Parkplatz und stieg in einen bereits wartenden weißen BMW, welcher sich daraufhin mit hoher Geschwindigkeit von der Örtlichkeit entfernte. Trotz sofort eingeleiteter Verfolgung verloren die Beamten das Fahrzeug zunächst aus den Augen.

Im Zuge der Fahndung, an der sich auch ein Polizeihubschrauber beteiligte, konnte der BMW im Bereich Norf verlassen aufgefunden werden. Weitere Ermittlungen ergaben Hinweise auf einen roten VW Golf mit der Städtekennung aus Herne, welcher dann zeitnah auf der Norfer Straße festgestellt und angehalten werden konnte.

Die vier Insassen des Pkw, eine 17-jährige Neusserin und zwei 23 und 24 Jahre alte Neusser, sowie ein 29-jähriger Serbe wurden aufgrund des Verdachts des Pkw-Diebstahls vorläufig festgenommen. Der BMW und der VW Golf wurden durch die Polizei sichergestellt.

Wie sich im Nachgang herausstellte, dürfte es sich bei dem zum Verkauf angebotenen Pkw um ein in Frankreich gestohlenes Fahrzeug handeln. Auch der Touran wurde durch die Polizei sichergestellt. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.