Kaarst: Künstler auf dem Spekulatiusmarkt in Büttgen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Mit der Aktion „das kleine Format /​Kunst kommt aus der Tüte“ prä­sen­tie­ren sich die Kaarster Künstler auf dem Spekulatiusmarkt mit einem eige­nen Stand und im Rathausfoyer in Büttgen.

21 Künstlerinnen und Künstler haben Papiertüten zu klei­nen Kunstwerken gestal­tet und mit eige­ner Kunst bestückt. Wer noch Geschenke für Weihnachten sucht, sollte auf jeden Fall den Stand der Kaarster Künstlerinnen und Künstler besuchen.

Außerdem wer­den das neu­ge­stal­tete Plakat (4.- €) und das Briefmarkensonderheft (10.- €) anläss­lich der 40. Herbstausstellung der Kaarster Künstler angeboten.

Infokasten: Kaarster Künstler auf dem Spekulatiusmarkt und im Rathausfoyer in Büttgen, Samstag, 06.12.2014 13 – 21 Uhr, Sonntag, 07.12.2014 von 11 – 20 Uhr, teil­neh­mende Künstlerinnen und Künstler: Iris Bolz, Antonia Dombrowski, Gerlind Engelskirchen, Andrea Falkenroth, Uli Fern, Gisela Fritze, Susanne Gallmann, Petra Groh, Maria Höveler, Erika Jörgenshaus-​Borgmann, Lilo Jusczyk, Rose Köster, Gerda Kux-​Sieberath, Petra Missal, Heike Plohs, Ursula Ringes-​Schages, Arianne Ruppel, Trudi Sommer-​Knuppertz, Karla Tänzer, Andreas Thumm und Kuno Weingärtner.

(12 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)