Jüchen: Hallenbad vor­über­ge­hend geschlossen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Ab dem 8. Dezember 2014 wird das Hallenbad Hochneukirch auf­grund von Reparatur- und Reinigungsarbeiten geschlossen.

Während der Schließung wird zunächst das Wasser kom­plett abge­las­sen um dann die erfor­der­li­chen Arbeiten, ins­be­son­dere am Beckenboden durch­füh­ren zu kön­nen. Mittels einer Wasserfräse wird zunächst eine Fugenreinigung vorgenommen.

Im Anschluss erfolgt eine teil­weise Neuverfugung mit­tels Epoxidharz. Nach der erfor­der­li­chen Trocknung von ca. 10 Tagen schließt sich eine Grundreinigung an.

Nach der Wiederbefüllung und der Aufwärmung des Wassers ist das Bad vor­aus­sicht­lich ab dem 6. Janurar 2015 wie­der für Besucher geöffnet.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)