Neuss: Unfall auf der Bundesstraße – ein Schwerverletzter

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Dienstag (2.12.), gegen 17 Uhr, ereig­nete sich ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 230 in Nähe der Autobahnauffahrt Holzheim auf die Autobahn. 

Ein 65-​Jähriger aus Recklinghausen fuhr mit sei­nem Lastkraftwagen von Glehn kom­mend in Richtung Autobahn. Am rech­ten Fahrbahnrand, auf dem Seitenstreifen, stand ein ande­rer Lkw.

Als der 65-​Jährige an dem ste­hen­den Fahrzeug vor­bei­fuhr, öff­nete des­sen Fahrer plötz­lich und unver­mit­telt die Tür. Diese kol­li­dierte mit dem rech­ten Außenspiegel des fah­ren­den Lkw und durch­schlug das Fenster auf der Beifahrerseite.

Der dort sit­zende 31-​jährige Bochumer wurde durch Fahrzeugteile und Glassplitter schwer ver­letzt und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei nahm den Unfall auf und ermit­telt nun wegen fahr­läs­si­ger Körperverletzung gegen den Fahrer des ste­hen­den Lastkraftwagens.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)