Korschenbroich: Berg aus Bruchholz am Golfplatz

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Orkan Ela hatte im gesamten Kreisgebiet massive Schäden hinterlassen. In Parkanlagen und weiteren Grünflächen brachen selbst große Bäume wie Streichhölzer. An verschiedenen Örtlichkeiten konnte die Masse des Bruchholzes in Augenschein genommen werden.

2014-12-02_Kor-Sturmschaden_011So gegenwärtig auch im Grenzbereich von Korschenbroich zu Neuss, in der Nähe des Golfplatzes. Hier wurden in der vergangenen Zeit ein "Berg" aus Holz aufgeschichtet. Mit geschätzten Ausmaßen von 6 Meter Höhe, 20 - 30 Metern Länge und einer Breite von 4 - 5 Metern ein imposanter Anblick.

Eine Leserin von Klartext-NE.de hatte die Redaktion auf dieses "Bauwerk" aufmerksam gemacht. Es ist ein beunruhigendes Gefühl an dieser "Wand" vorbei zugehen. Zwar ist es eher unwahrscheinlich, dass Äste herabstürzen, dennoch sollte dieser "Berg" bald möglich abgetragen werden.

Auch mit dem Hintergrund, dass Kinder von diesen Klettermöglichkeiten nahezu magisch angezogen werden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)