Vorlesenachmittage der Stadtbibliothek jetzt auch in Lank-Latum

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Die Vorlesenachmittage der Stadtbibliothek für Kinder ab vier Jahren wer­den immer beliebter. 

Jetzt kön­nen sich auch die klei­nen Jungen und Mädchen in Lank-​Latum und den Rheingemeinden auf gemüt­li­che Stunden mit span­nen­den Geschichten freuen. Zwei Vorlesepaten sind hinzugekommen:

Ab Dezember lesen Heidemarie Niegeloh und Inge Rose in der Stadtteilbibliothek im Lanker Bürgerhaus an der Wittenberger Straße 21 vor. Termine sind Donnerstag, der 4., und Donnerstag, der 18. Dezember. Los geht es jeweils um 15.30 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.

Bibliotheksleiterin Hildegard Bodden-​Omar freut sich, dass sie nun neben Büderich und Osterath auch in Lank-​Latum ein Vorleseangebot machen kann. „Kinder mög­lichst früh an Bücher her­an­zu­füh­ren ist eines unse­rer vor­ran­gi­gen Ziele. Ich bin gespannt auf die Resonanz.”

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)