Serie von Pkw-​Aufbrüchen ‑Täter erbeu­ten Navis und Airbags

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss/​Kaarst/​Korschenbroich (ots) – Im Zeitraum von Dienstag (26.11), 16:50 Uhr bis Mittwoch (27.11) 08:45 Uhr, dran­gen bis­lang unbe­kannte Täter gewalt­sam in geparkte Fahrzeuge ein und ent­wen­de­ten aus die­sen über­wie­gend die fest­ein­ge­bau­ten Navigationsgeräte.

In Neuss schlu­gen sie an einem BMW, einem Mercedes sowie VW die Scheiben ein oder bau­ten sie aus und demon­tier­ten hier die Navigationsgeräte. Die Autos stan­den im Bereich der Marienburger Straße, der Christian-​Schaurte-​Straße sowie Am Jröne Meerke.

In Kaarst (Rosenstraße/​Lerchenweg und Mörikestraße) und Korschenbroich (Eichendorffstraße /​Pestalozzistraße /​Albrecht-​Dürer-​Straße /​Auf den Kempen) arbei­te­ten sie in glei­cher Weise und bau­ten hier aus sie­ben abge­stell­ten Fahrzeugen der Marken BMW, Mercedes, VW und Skoda eben­falls die Navigationsgeräte aus. Zudem demon­tier­ten sie aus zwei BMW die Lenkräder samt Airbags.

Die Polizei sucht in dem Zusammenhang Zeugen, die Angaben über ver­däch­tige Personen oder Fahrzeuge machen kön­nen. Sie wer­den gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131/​3000 an die Polizei zu wenden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)