Rhein-​Kreis Neuss: Ausstellung – Feuerwehrehrenzeichen NRW im Wandel der Zeit

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-Kreis Neuss – Am 23. November 1954 wurde in Nordrhein-Westfalen das Gesetz zum Feuerwehrehrenzeichen NRW auf Vorschlag des Ministerpräsidenten ausgefertigt. Seit nunmehr sechzig Jahren werden Feuerwehrangehörige, egal ob freiwillig, beruflich oder einer Werkfeuerwehr angehörig, mit diesem Ehrenzeichen ausgezeichnet.

2014-11-26_rkn_fw-ehrenzeichen_003Noch heute verleiht das Ministerium für Inneres und Kommunales jährlich an rund 4.000 Feuerwehrangehörige das Feuerwehrehrenzeichen in all seinen Auszeichnungsstufen. Damit wird den Feuerwehrmitgliedern eine besondere Wertschätzung entgegen gebracht.

Der bei der Berufsfeuerwehr Köln tätige Brandamtmann Bernd Klaedtke beschäftigt sich in seiner Freizeit seit mehr als drei Jahrzehnten mit dem Auszeichnungswesen der Feuerwehren in Deutschland. Mit der Unterstützung des Ministeriums für Inneres und Kommunales sowie dem Verband der Feuerwehren in Nordrhein-Westfalen hat der aus Rommerskirchen stammende Feuerwehrhistoriker und Ordenskundler eine Ausstellung zu diesem Ehrenzeichen konzipiert, welche die Entwicklung dieses Ehrenzeichen umfassend darstellt. Gemeinsam mit einem Kreis von Feuerwehrordenskundlern konnte so eine Ausstellung entstehen, welche die noch junge Geschichte dieses Ehrenzeichens umfassend beschreibt.

Neben der geschichtlichen Dokumentation der Ordensentwicklung sowie der dazugehörigen Verleihungsurkunden sind auch die gesetzlichen Hintergründe in die Ausstellung mit aufgenommen worden. Dies gilt sowohl für die Zeit vor der Stiftung des Nordrhein-Westfälischen Feuerwehrehrenzeichens als auch für den gesamten 60 jährigen Verleihungszeitraum bis zum heutigen Tag.

Gerade diese interessanten ordenskundlichen Ausstellungsexponate zeigen das Engagement einzelner Feuerwehrangehöriger weit über das Bundesland Nordrhein-Westfalen hinaus.

Die Ausstellung wird am Donnerstag, den 27. November 2014 gegen 18:00 Uhr, feierlich eröffnet. Uniformträger werden gebeten, ihre Uniform zu tragen. Dem Anlass entsprechend sind Orden und Ehrenzeichen zu tragen.

Kreiskulturzentrum Sinsteden, Grevenbroicher Straße 29, 41569 Rommerskirchen (Sinsteden)

Text: RKN - Weitere Infos hier

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)