Neuss: Polizei kon­trol­liert ver­däch­ti­ges Trio – Diebesgut im Kofferraum sichergestellt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Holzheim (ots) – Am Montag (24.11), gegen 13:25 Uhr, kon­trol­lierte eine Streife der Polizei Neuss einen ver­däch­ti­gen Renault mit Dortmunder (DO) Städtekennung auf der Martinstraße in Holzheim.

Im Auto saßen drei Männer im Alter zwi­schen 23 und 32 Jahren. Bei der Überprüfung des poli­zei­be­kann­ten Trios, stell­ten die Beamten im Kofferraum diverse Hygieneartikel sicher. Über die Herkunft der Sachen schwie­gen sich die Autoinsassen aus.

Da nicht aus­zu­schlie­ßen war, dass es sich um Diebesgut han­delt, nah­men die Polizisten die Männer vor­läu­fig fest. Beamte des Neusser Fachkommissariats über­nah­men die wei­te­ren Ermittlungen.

Umfangreiche Recherchen erga­ben, dass die Tatverdächtigen in den ver­gan­ge­nen Wochen mehr­fach bei Ladendiebstählen und Wohnungseinbrüchen auf­ge­fal­len waren. Die Ermittlungen gegen das Trio dau­ern an.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)