Kultur für Kinder 2015

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – In Kooperation mit dem Rheinischen Landestheater prä­sen­tiert das Kulturamt auch im Jahr 2015 die Kindertheaterreihe „Kultur für Kinder“ an sechs Sonntagen. 

In drei Vorstellungen jedes Stücks, jeweils um 11 Uhr, 15 Uhr und 17.15 Uhr, brin­gen die sechs ver­schie­de­nen Theater die Kinder im Schauspielhaus des Rheinischen Landestheaters, Ober­straße 95, zum Lachen aber auch zum Nachdenken.

Den Anfang macht „Das tap­fere Schneiderlein“ des Theater mimi­kri am 1. Februar 2015. Der Klassiker nach den Gebrüdern Grimm kommt als Kostümzauber mit viel Musik daher.

Um die Suche nach einer pas­sen­den Prinzessin für Prinz Klaus-​Heinrich Berthold-​Bartholomeus Wilhelm Erasmus von und zu Glockenthal und Bienenflug geht es bei „Die Prinzessin auf der Erbse“. Das Landestheater Burghofbühne zeigt das Märchen nach Hans-​Christian-​Andersen am 15. März 2015.

Ein wei­te­res Märchen der Gebrüder Grimm führt mit „Daumes­dick“ das Theater 3 am 31. Mai 2015 auf. Der dau­men­große Bauerssohn begibt sich auf eine aben­teu­er­li­che Reise, die ihn durch das Ohr eines Pferdes, das Loch einer Maus und den Magen eines Wolfs führt.

Am 27. September 2015 brau­chen Justus, Peter und Bob bei „Die drei ???-Kids – Der Zirkus der Rätsel“ die Hilfe des Publi­kums, um ihren Fall zu lösen. Das Theater auf Tour zeigt die span­nende Detektiv-Geschichte.

Auch das Rheinische Landestheater selbst fehlt natür­lich nicht und gibt am 15. November 2015 „Das dop­pelte Lottchen“. In dem Stück nach Erich Kästner sor­gen die Zwillingsmädchen Lotte und Luise durch einen Rollentausch für mäch­tig Wirbel.

Die Saison schließt „Aufstand der Bösewichte“ von der Abajure Theatre Company am 13. Dezember 2015 ab. Schneewittchens Stiefmutter, Captain Hook und der böse Wolf sind es Leid, immer nur gemein zu sein und tre­ten in einen Streik. Ob die Märchenerzählerin den been­den kann?

Einzelkarten zum Preis von 7,40 Euro zuzüg­lich Vorverkaufs­gebühren sind an der Tourist Info (Büchel 6, Telefon 02131/​4037795), beim Rheinischen Landestheater (Oberstraße 95, Telefon 02131/​269933) und bei Platten Schmidt (Theodor-​Heuss-​Platz 7, Telefon 02131/​222444) erhältlich.

Der Vorverkauf beginnt am Freitag, 19. Dezember 2014, 9 Uhr. Abonnements für alle sechs Stücke zum Preis von 38,70 Euro kön­nen direkt beim Kulturamt (Oberstraße 17, Telefon 02131/​904101, E‑Mail kulturamt@stadt.neuss.de) erwor­ben wer­den. Empfänger von Leistungen nach dem SGB II oder SGB XII sowie Inhaber einer Jugendleiter- oder Ehrenamtskarte erhal­ten gegen Vorlage eines ent­spre­chen­den Nachweises eine Ermäßigung von 30 Prozent auf Einzelkarten und Abonnements.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)